BILLARD HERSTELLUNG
seit 1993

Wir fertigen Ihren individuellen Billardtisch.

Warenkorb Der Warenkorb ist leer

Billardzimmer

Billardzimmer 

Ratgeber zur Einrichtung eines Billardzimmers ? für alle die nicht genau wissen was für Ansprüche an einen Billardzimmer gestellt werden müssen. Wer vielleicht schon einen Billardtisch besitzt und sich jetzt selbst ein Billardzimmer einrichten möchte, sollte wissen welche Kriterien beachtet werden müssen.

 

Das Billardzimmer ? ist nicht nur ein Raum mit einem Billardtisch. Es ist ein besonderer Bereich des Hauses, in dem das angemessene Ambiente und der Komfort stimmen sollten.

Der Traum von einem eigenen Billardzimmer lässt sich mit dem nötigen Platz, dem passenden Ambiente und den dazugehörigen Billardmobiliar problemlos verwirklichen. Damit der Billardsport entsprechend gewürdigt wird und das Spiel auch den gewünschten Spaß bringt, so dass die Billardausrüstung ihre Funktion lange und verlässlich erfüllt, muss allerhand beachtet werden. Letzten Endes müssen Sie sich aber in ihrem Billardzimmer wohlfühlen! Wem nützt schon ein teurer vom Spezialisten eingerichteter Billardraum, der die harmonische Zusammenstellung der Ausrüstung und des Zubehörs als Maß der Dinge ansieht, wenn Sie sich wie in einer Ausstellung fühlen.

Der Ratgeber zur Einrichtung eines Billardzimmers ? Was gibt es zu beachten, welche Möglichkeiten gibt es und was ist bei einem Billardzimmer wirklich wichtig.

Was muss man bei einem Billardzimmer alles bedenken?

Vorab ist erst einmal die Größe des Billardzimmers entscheidend. Die Maße Billardtisches, wie auch genügend Platz zum Billardspielen müssen mit einbezogen werden. Ein leerer Raum wirkt meist größer als er ist und könnte mit einem Billardtisch schon fast zugestellt sein. Zudem sollte auch noch genügent Platz für Sitzgelegenheiten, einer Bartheke oder ein Queuehalter vorhanden sein. Grundsätzlich gilt also: Lieber im Detail planen und den bestehenden Raum gut vermessen, bevor man am Ende keinen Platz für ein anständiges Billardspiel hat.

Desweiteren spielt der Boden eine besondere Rolle, er sollte robust und nicht nachgiebig sein, da ein Billardtisch über 500 kg wiegen kann. Der Stil des Billardraumes sollte funktional und dennoch gemütlich sein, so wie Sie Ihre Zeit dort am liebsten verbringen möchten. Auch die Beleuchtung des Billardtisches bedarf großer Beachtung. Ebenso sollte das Klima des Raumes auf einen wertvollen Billardtisch abgestimmt sein, starke Windzüge, Temperaturschwankungen wie auch Feuchtigkeitsveränderungen wirken sich negativ auf die Langlebigkeit des Tisches aus.

Wie groß sollte das Billardzimmer sein?

Das Billardzimmer sollte schon entsprechend groß sein, da für einen Billardtisch genügend Platz vorhanden sein muss. In erster Linie ist natürlich die Größe des Billardtisches entscheidend. In der Regel kann man sagen, dass auf Länge und Breite des Billardtisches jeweils mind. 2,8 meter dazu gerechnet werden müssen, um die benötigte Raumgröße festzulegen. Bei einem 6 ft Billardtisch mit einer Spielfläche von 182 cm x 91 cm wäre die benötigte Raumgröße 462 cm x 371 cm, also etwa 17qm Raumbedarf. Niedrige Möbel wie etwa eine Couch, ein Sessel, Stühle, oder eine Anrichte stören nicht solange sie der Führungshöhe des Queues nicht zu nahe kommen. Es ist auch möglich für die eine oder andere Ecke einen kurzen Queue zu benutzen, auf Dauer ist dies aber nicht die optimale Lösung.

Auf Snooker Billardtischen wird meist sehr professionell gespielt, da muss man ein bisschen großzügiger mit der Flächenberechnung sein, da genügend Raum für den Queue beim Spiel von der Bande vorhanden sein sollte.

Benötigte Raumgröße für einen Billardtisch

  • 6 ft Billardtisch
  • Außenmasse: 219 cm x 127 cm
  • Spielfläche: 182 cm x 91 cm
  • Benötigte Raumfläche mind.: 462 cm x 371 cm
  • 7 ft Billardtisch
  • Außenmasse: 236 cm x 135 cm
  • Spielfläche: 198 cm x 99 cm
  • Benötigte Raumfläche mind.: 478 cm x 379 cm
  • 8 ft Billardtisch
  • Außenmasse: 260 cm x 148 cm
  • Spielfläche: 224 cm x 112 cm
  • Benötigte Raumfläche mind.: 504 cm x 392 cm
  • 9 ft Billardrtisch
  • Außenmasse: 290 cm x 163 cm
  • Spielfläche: 254 cm x 127 cm
  • Benötigte Raumfläche mind.: 534 cm x 407 cm

Wie sollten die Bodengegebenheiten für ein Billardzimmer sein?

Der Boden spielt eine besondere Rolle, er sollte robust und nicht nachgiebig sein, weil ein Billardtisch mit Schieferplatte auch mehr als 500 Kg wiegen kann. Der ideale Bodenbelag ist offensichtlich der Teppichboden. Fliesen oder Natursteinböden sind immer der Gefahr ausgesetzt, den zusammenprall mit einer herunterfliegenden Kugel nicht heil zu überstehen und schon hat man einen Sprung oder Delle im Boden. Der Gesamte Raum muss natürlich nicht komplett mit Teppichboden verlegt werden, es reicht aus um den Tisch herum oder sogenannte Teppichstraßen zu verlegen.

Welche Ausrüstung und Zubehör wird für ein Billardzimmer benötigt?

  • Ausrüstung eines Billardzimmers:
  • ein Dreieck / Triangel
  • ein Satz Billardkugeln
  • ein oder mehrere Queues
  • ein Queueständer oder Vitrine für Queue und Bälle
  • ein Lederformer (Queue-Leder-Anspitzer)
  • Queuekreide
  • eine Billardlampe
  • Abdeckplatte aus Glas oder Holz oder Abdeckplane
  • Billardbürste zum Reinigen der Banden
  • Billardbürste zum Reinigen der Spielfläche
  • Reiniger und Pflegemittel für Billardbälle, Queues und Billardtisch

Das Billardtuch nur mit einer speziellen Billardbürste reinigen oder mit einem extra dafür vorgesehenen Billardstaubsauger. Auf gar keinen Fall einen normalen Haushaltsstaubsauger verwenden!!

Innenausstattung und Stil des Billardzimmers

Bevor man sich der Innenausstattung widmet, sollte klar sein wieviel und wie man seine Zeit in diesem Billardraum verbringen möchte. Soll es ein reiner Billardraum sein oder wird dort auch gefeiert oder gemütlich Sportsendungen geschaut. Mögliches Mobiliar wären beispielsweise ein Fernseher, eine Bartheke, Barhocker, eine Couch mit Sessel, eine Soundanlage usw. . Wobei die Bar wohl das wichtigste Element dirket nach dem Billardtisch selbst darstellt. Kleine Stehtisch an den Wänden sind zu bevorzugen, um Abstellmöglichkeiten für Aschenbecher, Bier oder das Glas Wein zu schaffen. Die Möglichkeiten sein Billardzimmer einen gewissen Stil zu verleihen, wie etwa ein Jagdzimmer, alt Ritterlich, oder im Stil der 30er bis 70er Jahre sind unbegrenzt. Worauf es zu guter letzt ankommt ist ein gewisses Ambiente im Einklang mit dem Billardtisch selbst zu schaffen, denn das Hauptaugenmerk sollte ja zumindest auf den Billardtisch gelenkt sein.

Die Beleuchtung des Billardzimmers

Die Beleuchtung des Raumes ist ebenso eine wichtige Komponente im Zusammenspiel des Gesamtkonzeptes Billardzimmer. Die Billardlampe ist im klassischem Stil oftmals mit einem grünen Lampenschirm ausgestattet und sorgt sie für die passende Beleuchtung des Spielfeldes. Der Lampenschirm wird über den Billardtisch so justiert und tief liegend positioniert, dass die Billardlampe genau das gesamte Billardfeld beleuchtet, aber zugleich auch bei gebeugter Spielhaltung den Spieler nicht blendet. Bei kleinen Tischen wird die Billardlampe nicht mehr als 2 Leuchten besitzen, bei größeren Billardtischen (wie z.B. der Snookertisch) sollten 4 oder mehr Leuchten installiert werden. Eine normale Lampe wird zur Spielfeldbeleuchtung kaum ausreichen, da die Spielfläche komplett ausgeleuchtet werden soll. Kleinere Billardtische (6 Fuß) kommen mit 2 Spots aus, größere Tische haben meist Billardlampen mit 3-4 oder mehr Spotlleuchten.

Das Klima des Billardzimmers

Ein Billardtisch sollte gepflegt werden, schließlich sollte er ja ein halbes Leben lang halten. Was es zu vermeiden gilt sind Temperaturschwankungen, starke Windzüge wie auch Feuchtigkeitsveränderungen, denn sie wirken sich negativ auf die Langlebigkeit des Tisches aus. Der Billardraum sollte nach Möglichkeit warm und trocken sein und mit genügend Luftzufuhr versorgt werden. Empfehlenswerte Temperaturwerte liegen so zwischen 18 und 24°C, die Luftfeuchtigkeit sollte so zwischen 50 und 70 Prozent liegen. Den Billardtisch unter keinen Umständen zu nah an Wärmequellen wie Kamin oder Heizung stellen.

Was gibt es bei einem Billardzimmer sonst noch zu beachten?

Beim Transport eines Billardtisches in die eigene Wohnung wird oftmals das Gewicht unterschätzt. Nicht nur das entsprechende Fahrzeug, sondern auch genügen Manpower sollte vorhanden sein. Desweiteren sind die Maße der einzelnen Teile, wie z.B. die Spielplatte etc. zu beachten, da der weg in den 5. Stock durch einen engen Flur wie auch schmale Türen ein Problem darstellen könnte.