BILLARD HERSTELLUNG
seit 1993

Menü

Klassische Billardlampen

Die Billardlampe ist im klassischem Stil oftmals mit einem grünen Lampenschirm ausgestattet und sorgt für die passende Beleuchtung des Spielfeldes.

Der Lampenschirm wird über den Billardtisch so justiert und tief liegend positioniert, dass die Billardlampe exakt das gesamte Billardfeld beleuchtet, aber zugleich auch bei gebeugter Spielhaltung den Spieler nicht blendet. Bei kleinen Tischen wird die Billardlampe nicht mehr als 2 Leuchten besitzen, bei größeren Billardtischen (wie z.B. dem Snookertisch) werden 4 oder mehr Leuchten installiert.
Achten Sie beim Kauf auf die passende Größe und lassen sich durch uns beraten.

Billardlampen kaufen

Die passenden Billardlampen

Generell ist es auch möglich, sich eine beliebige Haushaltslampe über den Billardtisch zu montieren. Da die Haushaltslampen in den meisten Fällen jedoch entweder Punktstrahler oder Flächenstrahler sind, ist eine exakte Justierung des Lichtkegels kaum möglich. Die Folge: Sie werden entweder vom Lichtkegel beim Spiel geblendet oder aber die Spielfläche wird nicht ausreichend ausgeleuchtet. Eine Billardlampe besteht aus mehreren Scheinwerfern die das Spielfeld optimal beleuchten. Kleinere Billardtische (6 Fuß) kommen meist mit 2 Spots aus, größere Tische haben meist Billardlampen mit 3-4 oder mehr Spotleuchten.

Worauf ich beim Kauf von Billardlampen achten sollte

Die wichtigste Eigenschaft einer Billardlampe ist das korrekte und vollständige ausleuchten der Spielfläche. Die Beleuchtung sollte dabei direkt von oben kommen, da bei seitlichem oder frontalem Licht Schatten das sorgenfreie Billardspiel behindern würden.
Des Weiteren ist ein helles und vor allem zielgerichtetes Licht bei Billardlampen empfehlenswert. Besonders Spotstrahler gewährleisten diese beiden Eigenschaften.